Gertrud Junker


studierte an der Musikhochschule Freiburg, wo sie nach dem Studium der Germanistik und Schulmusik die Fächer Gesang und Blockflöte mit der Konzertreife abschloss. Anschließend war sie Meisterschülerin bei Elsa Cavelti in Basel und wurde Gründungsmitglied des Arcadia-Ensemble, eines Spezialensembles für Alte Musik, mit dem sie sich an Musikfestivals, Konzertreihen und Rundfunkaufnahmen beteiligte. Neben ihren Auftritten als Konzertsängerin für Alte und Neue Musik sowie im Oratorienbereich übt sie eine umfangreiche Lehrtätigkeit aus. So unterrichtet sie an der Musikschule Kirchheim/Teck die Fächer Gesang und Blockflöte und lehrt seit 1994 an der Hochschule für evangelische Kirchenmusik in Tübingen.